Wie kann man Bluthochdruck entgegenwirken?

Bluthochdruck ist sehr gefährlich für unsere Gesundheit. Eine unsachgemäße Behandlung kann zu nachteiligen Veränderungen im Organismus führen und die Ursache von schweren Erkrankungen sein. Zum Glück gibt es ein paar effektive Möglichkeiten, um den Blutdruck zu senken.

Den Personen, die Probleme mit Bluthochdruck haben, kann man unter anderem lange Spaziergänge empfehlen. Ein halbstündiger Spaziergang mehrere Male die Woche wird verursachen, dass das Herz effektiver Sauerstoff ausnutzen wird. Selbstverständlich sollte man an heißen Sommertagen vorsichtig sein, denn hohe Temperaturen fördern die Erhöhung des Blutdrucks.

Eine andere Möglichkeit für die Senkung des Blutdrucks ist Kalium. Man sollte dem Organismus täglich 2 bis 4 Gramm dieses Elements liefern. Es befindet sich unter anderem in Tomaten, Kartoffeln, Bananen, getrockneten Pflaumen und Bohnen.

Das Risiko für Bluthochdruck kann durch die Reduktion der Salzzufuhr gesenkt werden. Die Tagesdosis sollte nicht mehr als einen halben Teelöffel, also ca. 1,2 Gramm betragen. Das Salz kann durch andere Gewürze ersetzt werden, wie zum Beispiel Kräuter wie Basilikum und Oregano.

Personen mit Bluthochdruck sollten auch auf Supplemente achten, die den Blutdruck senken. Solche Präparate enthalten unter anderem Pflanzenextrakte, z.B. Weißdornextrakt. In den Supplementen befinden sich auch Omega-3-Fettsäuren sowie Beta-Carotin und Zink.

Obwohl der sich ein hoher Bluthochdruck trotz der richtigen Diät, des gesunden Lebensstils und der Supplementation erhält, ist eine Behandlung unter Aufsicht eines Arztes unerlässlich. Das ist die einzige Möglichkeit, um die gefährlichen Folgen dieser Erkrankung zu vermeiden.